Neue Perspektive erfahren

Die Schülerinnen und Schüler der PT 08/18 sammelten am vergangenen Freitag im Rahmen von „PT-Neurologie“ zum Krankheitsbild „Querschnitts-Syndrom“ neue Perspektiven mit freundlicher Unterstützung der Firma Betzlbacher, die uns Rollstühle und Hindernisse kostenlos zur Verfügung gestellt haben.

Nach einem Techniktraining im Pausenhof der Schule mit Beherrschung des Rollstuhl an Wippe und Rampe, Erlernen des Ankippens und anderen Tools für den Alltag, ging es danach in die Stadt auf Erfahrungs-Tour. Mit verschiedenen Aufträgen vom Fachlehrer Christian Scharf ausgestattet wurden „barrierevolle“ Lokalitäten besucht, Kleidung anprobiert, CDs gekauft und Eisdielen besucht.Die Schülerinnen und Schüler erhielten durchwegs positive Resonanz – wurden teilweise sogar im Rollstuhl über Stufen getragen.

Zurück in der Schule resümierte die Klasse den Tag als lehrreiche Aktion, um sich in rollstuhlfahrende Patienten hineinversetzen zu können, bei der der Spaß nicht zu kurz kam. Was will man mehr…

Weitere Bilder von dieser Veranstaltung