Exkursion zur Ostdeutschen Galerie in Regensburg

Faks 1 - Kreativ im Kunstmuseum

Am Dienstag den 19.2. konnten die Studierenden der Fachakademie für Sozialpädagogik das Fach Kunstpädagogik in den Museumsräumen der Ostdeutschen Galerie in Regensburg erleben.  

Das Programm „ Bunte Farbpalette“ setze die eigenen Farberfahrungen, die im Kunstraum der Döpfer Schulen in Schwandorf die letzten Unterrichtsstunden begleiteten, auf einer anderen Ebene fort. Wie erleben Kinder im Kindergartenalter Farbräume? Wie kann man Wissen aus dem Bereich der Farbenlehre und der Malerei spielerisch und kindgerecht vermitteln? Welche Methoden stärken in allen Bereichen, von der Bildbetrachtung bis zu eigenem praktischen Tun, die  Kreativität und eigenen sinnlichen Erfahrungen der Kinder?

Um Antworten auf solche Fragen zu finden, durften die Studierenden in die Rollen der Kinder schlüpfen und auf deren Spuren Bildwerke kennenlernen, Materialien testen und Farbenspiele ausprobieren. Auch die  Besonderheiten, die bei der museumspädagogischen Arbeit vor Originalen beachtet werden sollten, wurden von der  Museumspädagogin Claudia Lermer angesprochen.

Bei der abschließenden praktischen Arbeit breiteten sich die Gruppe entspannt  im Museumsraum aus und experimentierte mit Farben, Formen und selbst gemachten Farbkreiseln.

Weitere Bilder von dieser Veranstaltung