Ehemalige Döpfer Schülerin als Ergotherapeutin in den USA

Für die ehemalige Ergotherapieschülerin Theresa Drexler, 21 Jahre aus Schwandorf, war ein Traum wahr geworden. Nach ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin an den Döpfer Schulen in Schwandorf 2017, entschied sich die damalige Schülerin, mit der amerikanischen Organisation apexsocial für ein komplettes Jahr als ergotherapeutische Fachkraft in die USA zu gehen.

Am 09. August 2017 war es dann endlich soweit. Theresa wohnte bei ihrer Gastfamilie in Virginia, in der Nähe von Washington D.C. und betreute dort therapeutisch einen achtjährigen Jungen mit Down-Syndrom sowie den sieben Jahre alten Bruder. Ihre tägliche Arbeit bestand darin, den Kindern in ihrem Alltag größtmögliche Hilfe zur Selbsthilfe zu geben sowie sie beim Spielen, in der Schule oder der alltäglichen  Routine zu Hause zu unterstützen. Sie begleitete den achtjährigen Jungen bei Therapien in der Heimatstadt und konnte so ihr Fachwissen zusammen mit amerikanischen Therapieangeboten erweitern und ergänzen. All dies lies sie für ein ganzes Jahr Teil der Familie zu sein.

Am 09. August 2018 endete das apexsocial-Programm und Theresa verlängerte ihren Aufenthalt um einen kompletten Reisemonat, in dem sie überwiegend California bereiste. So standen der Joshua tree Nationalpark, Grand Canyon, Yosemite, der Sequoia Nationalpark, 
entlang der Road 66 über Las Vegas, San Francisco und Los Angeles auf ihrem Reiseprogramm.

Von all ihren beeindruckenden therapeutischen Erfahrungen und Eindrücken des Auslandsaufenthaltes sowie ihren perfekten Englischkenntnissen berichtete Theresa nun, gemeinsam mit Tobias Strempler, einem Vertreter der Organisation apexsocial, am 11.03.2019 an ihrer ehemaligen Berufsfachschule für Ergotherapie, den Döpfer Schulen in Schwandorf. Denn auch den angehenden Schüler der Ergotherapie-Ausbildung bietet sich die Möglichkeit, nach der Ausbildung ein Jahr in die USA oder nach Australien zu reisen und erste Erfahrungen als Ergotherapeut zu sammeln.

Mittlerweile ist Theresa wieder zurück in ihrer Heimatstadt Schwandorf und arbeitet erfolgreich in der Praxis für Ergotherapie „Wirbelwind“ in Steinberg am See und kann ihr therapeutisch gesammeltes Wissen anwenden.

Die Döpfer Schulen in Schwandorf bieten des Weiteren die Möglichkeit eines Schnupperunterrichtes an, an dem sich Interessenten für den Beruf des Ergotherapeuten informieren können. Dieser findet am 06.April 2019 in der Klosterstr. 19 statt.

Weitere Informationen zum Schnuppertag finden Sie hier.